Finden Sie es heraus!

Wie die seelische Gesundheit vom Darm abhängt.

Darm & Hirn

Das unsere Darmflora dank unzähliger verschiedener Mikroorganismen die Verdauungsprozesse beeinflusst, ist längst bekannt. Was jedoch nicht jeder weiß: Die Darmflora hängt auch eng mit dem psychischen Gleichgewicht zusammen.

Vor allem Stress, Allergien und chronische Erkrankungen können sich negativ auf die Darmgesundheit auswirken. Aber auch psychische Erkrankungen, wie ADHS, Depressionen und Autismus stehen mit einem gestörten Mikrobiom in Verbindung.

Dies geht oft mit Symptomen wie Denkstörungen, verändertem Sozialverhalten, Angst und sozialem Rückzug einher.

Doch was kann man tun? Ein neuer Therapieansatz ist die Gabe von Psychobiotika: Ähnlich wie bei probiotischen Kulturen handelt es sich dabei um lebende Bakterien; im Falle von Psychobiotika haben diese einen positiven Effekt auf die psychische Gesundheit.

Neue wissenschaftliche Studien belegen vor allem den positiven Effekt von Bakterienkulturen der Gattung Lactobacillus plantarum PS128. Gerade Kinder mit Autismus können davon profitieren.*

NeuraxBiotic Spectrum®

Das erste Probiotikum mit aktiven
Lactobacillus plantarum PS128™.
Wissenschaftlich untersucht.*

Nahrungsergänzungsmittel stellen keinen Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise dar. Die angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht geschützt, trocken und kühl (4 – 8 °C) lagern.

*ADHS- und Autismus-Verhaltenssymptome: Symptome im Zusammenhang mit störendem Verhalten, Angst, Hyperaktivität/Impulsivität. Liu YW et al.: Effects of Lactobacillus plantarum PS128 on Children with Autism Spectrum Disorder in Taiwan: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Trial; Nutrients 2019 11(4): 820.

     

Neuraxpharm Logo